BBU Salzburg feiert kampflosen Klassenerhalt

Akt.:
Am Sonntag wird noch einmal um jeden Ballbesitz gekämpft.
Am Sonntag wird noch einmal um jeden Ballbesitz gekämpft. - © Mandl
Die Basketballunion Salzburg (BBU) bleibt fix zweitklassig! Nach einem Schiedsgerichturteil der Bundesliga und dem freiwilligen Rückzug von Basket2000 feiert die BBU vorzeitig den Klassenerhalt. Dennoch will sich die Mitchell-Crew am Sonntag (17 Uhr) würdig vom eigenen Publikum verabschieden.

Die BBU Salzburg wird auch kommende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga antreten, bestätigte die Bundesliga am Donnerstag auf S24-Anfrage.

Keine Absteiger aus Bundesliga

Das ist eine der Konsequenzen, die sich aus einer Klage des Erstligisten UBSC Graz gegen die Liga ergeben hat. Der Letztplatzierte der 1. Liga muss keine Relegation gegen die DC Timberwolves (2. Liga) spielen. Die Wiener werden bei Erfüllung der Lizenzkriterien somit kampflos in Österreichs höchste Spielklasse dürfen. Nach dem freiwilligen Rückzug von Basket2000 wird es dementsprechend nun zwei freie Plätze in der 2. Liga geben, eine Relegation ist somit nicht mehr nötig.

BBU Salzburg vor Saisonabschluss

Trotzdem will die BBU im letzten Saisonspiel in der Sporthalle Liefering die Wörthersee Piraten biegen. “Dass wir jetzt fix in der Liga bleiben freut uns einerseits, andererseits wäre eine sportliche Entscheidung natürlich schöner gewesen. Speziell aus dem Grund möchten wir am Sonntag gewinnen und werden noch einmal alles geben”, fordert BBU-Obmann Harald Bründlinger von seinen Mannen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nachbarn verhindern Wohnungsbr... +++ - 70-Jähriger im Andräviertel be... +++ - Arm mit Motorsäge abgetrennt: ... +++ - Wildkogelbahn: Urlauberin pral... +++ - Reiseverkehr: Auch dieses Woch... +++ - Drei Alkounfälle innerhalb wen... +++ - Salzburger Please Madame rocke... +++ - Erschöpfter 90-Jähriger mit Hu... +++ - "Live im Park" erobert Baron-S... +++ - Handelspleiten: Mehr als 10.00... +++ - Vier Investoren haben Interess... +++ - Salzburg hat neuen Rad- und Ge... +++ - Nestle und Audi bleiben Haupts... +++ - Salzburger ÖVP-EU-Abgeordnete ... +++ - Siemens liefert ÖBB neue Züge ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen