Zweite Runde der Beamten-Gehaltsverhandlungen ohne Ergebnis

Akt.:
Staatssekretärin Muna Duzdar erwartet sich "Konkreteres"
Staatssekretärin Muna Duzdar erwartet sich "Konkreteres" - © APA
Noch kein Ergebnis hat am Dienstagabend die zweite Runde der Beamten-Gehaltsverhandlungen gebracht. Es wurde auch noch kein konkretes Angebot der Regierung oder eine Forderung der Gewerkschaft auf den Tisch gelegt, das Gesprächsklima wurde von beiden Seiten als “konstruktiv” beschrieben. Fortgesetzt werden die Verhandlungen am Mittwoch kommender Woche.

Einig waren sich Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) und der Vorsitzende der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), Norbert Schnedl, dass es sich um “sehr ernsthafte, konstruktive Gespräche” bzw. um eine “sehr sachliche Diskussion” gehandelt habe. Man habe aber “die Zielgerade noch nicht erreicht”, formulierte Schnedl.

Seiner Darstellung nach spießt es sich daran, dass die Regierung noch kein Angebot vorgelegt habe. Ein solches erwartet er nun für nächste Woche. Warum die Gewerkschaft keine Forderung gestellt habe, begründete Schnedl auch damit, dass man auch die besonderen Belastungen durch die Flüchtlingskrise abgegolten haben wolle und das lasse sich nicht so einfach mit einer Zahl bemessen.

Duzdar erläuterte, dass sich die Gespräche um die Inflationsrate herum bewegt haben, die schon in der letzten Runde vom WIFO mit 0,75 Prozent außer Streit gestellt wurde. Heute sei man alle möglichen Varianten durchgegangen, welche das genau waren, wollte die Staatssekretärin aber nicht öffentlich sagen.

In der Auftaktrunde vor einer Woche hatten beide Seiten die Wirtschaftsdaten außer Streit gestellt. Vom WIFO wurden die Inflation mit 0,75 Prozent und das Wirtschaftswachstum mit 1,7 Prozent für den Zeitraum von Oktober 2015 bis September 2016 als Basis für die Verhandlungen übernommen. Außerdem wurde vereinbart, dass das neue Gehaltsabkommen ab 1. Jänner in Kraft treten und ein Jahr gelten soll.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen