Beethovenhaus in Baden öffnet wieder seine Pforten

Akt.:
Nach einer etwa zweijährigen Renovierungspause öffnet das Beethovenhaus in der Rathausgasse 10 in Baden wieder seine Pforten. Das Phänomen des Komponisten sei von den Museumskuratoren ins 21. Jahrhundert geführt worden, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Neben den historischen Wohnräumen ist der Musiker nun auch akustisch und visuell zu erleben.


Die Ausstellung ist über drei Stockwerke aufgeteilt und versteht sich als “vertikale Zoomfahrt vom Tonsetzer zum Ton”. In der Wohnung gehe es um den Komponisten Beethoven, im Parterre um eines seiner bedeutendsten Werke im Detail und im Untergeschoß um die Geheimnisse des Hörens, hieß es.

Dafür wurde u.a. im Keller ein eigener Bereich geschaffen, der Besucher die fortschreitende Taubheit von Beethoven am eigenen Leib erfahren lässt. Im sogenannten akustischen Erlebnisraum wird einem nahe gebracht, wie es sich anfühlt, langsam das Gehör zu verlieren. Ein weiteres Extra-Zimmer ist der Europahymne auf der Spur. Der vierte Satz der Neunten Symphonie, die überwiegend in diesem Gebäude entstanden ist, wird dort multimedial interpretiert und nicht nur zu hören, sondern auch visuell per Notentext zu verfolgen sein.

In der Wohnung können Besucher originale Erinnerungsstücke des Maestros – u.a. ein Porträt Beethovens oder Texte aus Briefen, die er in Baden verfasst hat – bewundern. Das Beethovenhaus wurde in den vergangenen zwei Jahren trockengelegt und restauriert. Zudem wurde ein Lift eingebaut.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige in Salzburg gequält... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen