“Bendgate”: Teenager verbiegen iPhones

Akt.:
Was ist wirklich dran am Bendgate? Zwei Teenager haben sich das offenbar auch gefragt und sind kurzerhand in ein Apple-Geschäft gegangen und haben dort gleich mehrere iPhones 6 Plus verbogen. Die Tat haben sie aufgenommen und ins Netz gestellt…

Offenbar haben die dreisten Burschen dann doch gemerkt, dass das nicht gerade schlau war und haben das Video wieder gelöscht. Da war es aber schon zu spät, denn bis dahin hatte bereits ein anderer User das Video neu hochgeladen.

Ob Apple von dem Video weiß, ist bisher nicht bekannt. Der Clip wurde bisher mehr als 2 Millionen mal geklickt.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++ - FPÖ bringt Svazek und Ragger i... +++ - Lehrling erhebt schwere Vorwür... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Motorradfahrer bei Unfall schw... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen