Bergputzer haben Einsatz am Mönchsberg beendet

Akt.:
Bergputzer sollten tunlichst schwindelfrei sein.
Bergputzer sollten tunlichst schwindelfrei sein. - © FMT-Pictures/MW
Die steile Felswand des Mönchsbergs oberhalb des Klausentors im Salzburger Stadtteil Mülln hat sich beim Routinecheck durch die Bergputzer in den letzten Tagen in erfreulich gutem Zustand gezeigt. Die Arbeiten wurden deshalb bereits beendet, informiert die Landeshauptstadt in einer Pressemitteilung.

Es wurden weder größere Schäden durch die Frosteinwirkung des vergangenen Winters noch durch das Wurzelwachstum von Stauden und Bäumen entdeckt. Die Arbeiten konnten daher frühzeitig beendet werden, es kommt zu keinen Verkehrsbehinderungen mehr im Bereich um den Mönchsberg auf der Salzach-Seite.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++ - Mondfinsternis und beste Marss... +++ - Autofahrer kracht gegen neue P... +++ - Sepp Schellhorn löst Wahlkampf... +++ - "Tradition mit Twist": Das sin... +++ - Forstarbeiter in Leogang Finge... +++ - Kollision auf L212 bei St. Mic... +++ - Mammut schwebt über Salzburgs ... +++ - Siebenjähriger in Fusch von Au... +++ - Sporttestival mit Karate-Ass A... +++ - Kerze offenbar Auslöser für Bo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen