Bergsteigerin am Feuerkogel tödlich verunglückt

Akt.:
2Kommentare
Die Frau stürzte am Feuerkogel in den Tode.
Die Frau stürzte am Feuerkogel in den Tode. - © Neumayr/Archiv
Eine 36-jährige Bergsteigerin aus ist am Dienstag gegen Mittag am Feuerkogel bei Ebensee im Bezirk Gmunden in Oberösterreich abgestürzt und tödlich verunglückt. Eine zweite Frau konnte sich gerade noch an einem Baum festhalten.

Nach dem Start von der Miesenbachmühle auf dem Feuerkogel kamen die beiden Frauen vom Weg ab und gingen weglos in Richtung Wimmersberg, berichtete die Polizei Oberösterreich. Sie fanden wieder zurück auf den markierten steig, der bis zum Gipfel des Wimmersberges führt.

Frauen rutschen auf Wimmersberg ab

Auf der anderen Seite des Berges stiegen die 36-Jährige und ihre 40-jährige Freundin wieder in Richtung Ebensee in steilem Gelände ab. Auf einem steilen, mit trockenem Laub bedeckten, Hang rutschte die Freundin aus. Auch die Ebenseerin geriet ins Rutschen.

Während sich die 40-Jährige aus Gschwandt (Bez. Gmunden) noch an einem Baum festhalten konnte, stürzte die Frau aus Ebensee in die Tiefe. Die 40-Jährige setzte mit ihrem Handy einen Notruf ab, so die Polizei.

Tödlicher Unfall am Feuerkogel

Ein Besatzungsmitglied der Bergrettung sicherte das steile Gelände mit einem Seil und brachte die Frau aus Gschwandt zu einem gesicherten Platz, wo sie am Bergtau von einem Polizeihubschrauber aufgenommen und ins Tal geflogen wurde. Für die 36-jährige Ebenseerin kam jede Hilfe zu spät.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++ - Polizeihubschrauber birgt am H... +++ - Pfefferspray-Attacke bei versu... +++ - Seekirchen: Mann mit über 100 ... +++ - Kandidaten für Nationalratswah... +++ - Niki braucht offenbar millione... +++ - Schwerer Motorradunfall auf B1... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel