Bernardo verlässt den FC Red Bull Salzburg

Akt.:
7Kommentare
Bernardo Fernandes da Silva Junior verlässt Salzburg.
Bernardo Fernandes da Silva Junior verlässt Salzburg. - © Red Bull/GEPA
Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat eine Stunde vor dem Schlagerspiel gegen Rapid am Sonntag den Abgang von Defensivspieler Bernardo zum deutschen Bundesligisten RB Leipzig bekanntgegeben.

Der 21-jährige Brasilianer, der erst im Jänner nach Salzburg gekommen war, unterschrieb beim Arbeitgeber der ÖFB-Legionäre Marcel Sabitzer und Stefan Ilsanker einen Vertrag bis 2021.

Red Bull nennt keine Details

Über die Ablösemodalitäten machten die Vereine keine Angabe. “Bernardo hat uns informiert, dass er einige konkrete Angebote vorliegen hatte und er unbedingt den nächsten Schritt in eine größere Liga machen möchte. Wir haben diesem Wunsch entsprochen und wünschen ihm alles Gute auf seinem weiteren sportlichen Weg”, sagte Salzburgs Sportlicher Leiter Christoph Freund.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einbrüche im Pinzgau, Lungau u... +++ - Tankstelle in Siggerwiesen übe... +++ - Salzburgs Bürgermeister Heinz ... +++ - Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel