Betrunkener Pole rastet in Hallein komplett aus

Akt.:
2Kommentare
Der Betrunkene wurde schließlich von der Polizei festgenommen (Symbolbild).
Der Betrunkene wurde schließlich von der Polizei festgenommen (Symbolbild). - © Bilderbox
Völlig ausgerastet ist Sonntagabend ein 47-jähriger Pole in Hallein (Tennegnau). Der Betrunkene drohte damit seine Frau und seine Kinder zu erstechen. Die Polizei wurde alarmiert.


Der 47-Jährige trank am Abend in seiner Wohnung in Hallein gemeinsam mit einem Freund Bier. Als ihn seine Ehefrau aufforderte, wegen der schlafenden Kinder leiser zu sein, rastete der Pole komplett aus. Er drohte seine Frau, die Kinder und anschließend sich selbst mit einem Messer zu erstechen.

Aggressiver Pole festgenommen

Doch der 47-Jährige beruhigte sich auch nicht in Anwesenheit der alarmierten Polizisten. Er drohte seiner Ehefrau erneut, dass er jemanden aus seiner Familie den Kopf abschneiden werde, falls es abermals zu einem Streit kommen würde. Dabei blickte er seine Frau an und strich sich dabei mit dem Daumen über seinen Hals und imitierte das Abschneiden des Kopfes, teilte die Polizei mit.

Der Mann wurde schließlich festgenommen und nach Abschluss der Ersterhebungen in die Justizanstalt Puch-Urstein eingeliefert. Gegen den Beschuldigten wurde außerdem ein Betretungsverbot ausgesprochen.

Leserreporter
Feedback


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel