Betrunkener schlägt Glasscheibe in Obus ein

5Kommentare
Der 26-Jährige schlug eine Scheibe im Bus ein. (Symbolbild)
Der 26-Jährige schlug eine Scheibe im Bus ein. (Symbolbild) - © Neumayr/Archiv
Während der Fahrt mit einem Obus hat am Sonntagvormittag ein betrunkener 26-Jähriger in der Stadt Salzburg zum Notfallhammer gegriffen und die Glasscheibe eingeschlagen.

Zu dem Vorfall kam es am Sonntag gegen 11.45 Uhr in der Schallmooser Hauptstraße, wie die Polizei Salzburg in einer Aussendung bekanntgab. Der obdachlose Pole habe während der Fahrt in dem Obus der Linie 4 zum Hammer gegriffen und die Scheibe eingeschlagen. Als die Beamten eingetroffen seien, habe er versucht zu flüchten, konnte aber angehalten werden.

Scheibe in Obus eingeschlagen: Anzeige

Als Grund habe er seine Alkoholisierung angegeben, so die Polizei weiter. Er habe nicht weiter darüber nachgedacht. Im Bus wurde eine Innenscheibe, die den Ein-und Ausstiegsbereich zu den Sitzplätzen abgrenzt gänzlich beschädigt. Der Mann wird wegen Sachbeschädigung angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel