Stefan Pokorny kämpft bei Karate-EM um Bronzemedaille

Akt.:
Bettina Plank kämpft um Gold
Bettina Plank kämpft um Gold - © APA (Archiv)
Bettina Plank steht bei den Karate-Europameisterschaften in Novi Sad in der Kumite-Klasse bis 50 kg im Finale. Ebenfalls am Samstag kämpft Stefan Pokorny in der Klasse bis 67 kg um Bronze. Der Salzburger musste im Halbfinale eine unglückliche 2:5-Niederlage gegen Lokalmatador Stefan Joksic hinnehmen, nun geht es gegen den Ungarn Yves Martial Tadissi um einen Platz auf dem Stockerl.

Ex-Europameisterin Plank aus Vorarlberg setzte sich am Donnerstag im Semifinale gegen die französische Weltmeisterin Alexandra Recchia mit 3:2 durch und bekommt es nun im Finale mit der Türkin Serap Özcelik Arapoglu zu tun.

Buchinger-Aus im Achtelfinale

Für Weltmeisterin Alisa Buchinger (bis 61 kg) war bei ihrem ersten Antreten nach viermonatiger Verletzungspause im Achtelfinale Endstation. Lora Ziller erreichte in der Klasse bis 68 kg Rang sieben, Luca Rettenbacher wurde in der Klasse bis 75 kg Neunter.

Niklas Hörmann (bis 84 kg) scheiterte in der zweiten Runde, Amila Gojak (bis 68 kg) und Mariam Elaswad (bis 55 kg) verabschiedeten sich jeweils in der ersten Runde. Im Kata schaffte es Kristin Wieninger an die siebente Stelle.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen