Bewaffneter überfällt Gasthaus in Salzburg – Täter auf der Flucht

Akt.:
17Kommentare
Die Polizei am Tatort in Maxglan.
Die Polizei am Tatort in Maxglan. - © FMT-Pictures/PM
Ein mit einer schwarzen Pistole bewaffneter Mann hat am Freitagabend ein Gasthaus im Salzburger Stadtteil Maxglan überfallen. Der maskierte Kriminelle erbeutete einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag.

Kurz nach 19 Uhr ist es am Freitag zu dem Überfall auf das Gasthaus an der Bindesgasse in der Stadt Salzburg gekommen. Der Räuber habe den Besitzer mit einer Waffe bedroht und Bargeld gefordert, berichtete die Polizei Salzburg am Samstag in einer Aussendung. Der auffallend kleine Räuber sei auf seiner Flucht noch von einem Stammgast verfolgt worden, dieser habe ihn dann aber aus den Augen verloren. Eine Alarmfahndung der Polizei sei in weiterer Folge ebenfalls ohne Erfolg verlaufen.

Überfall in Salzburg: Polizei gibt Täterprofil bekannt

Der Gesuchte wurde als 1,60 Meter kleiner Mann mit schmaler Statur beschrieben. Er soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er trug eine Sturmhaube mit Sehschlitzen.

(APA/SALZBURG24)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
17Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel