Biber dreht gemächliche Runde in Salzach

Biber sehen lieb aus, sorgen aber für Schäden an Bäumen und Co.
Biber sehen lieb aus, sorgen aber für Schäden an Bäumen und Co. - © FMT-Pictures/TA
Ein Biber drehte am Montag eine Runde in der Salzach in der Stadt Salzburg. Der Leiter der Salzach-Insel-Bar hat auf Video festgehalten, wie sich das Tier seelenruhig durch das Wasser treiben lässt.

„Auch der Biber fühlt sich wohl bei uns“, titelte die Salzach-Insel-Bar in dem Facebook-Post. Bar-Chef Markus Berer filmte den Biber in der Nacht auf Montag, als er direkt neben seinem Lokal umher schwamm, berichteten die Salzburger Nachrichten.

Biber vermehren sich in Salzburg

Der Biberbestand in Salzburg wächst. 200 bis 250 der Nager soll es derzeit im Bundesland Salzburg geben. Nicht alle haben ihre Freude damit – Biber bringen oft Baumschäden mit sich. Die Tiere nagen Bäume so an, dass sie erst Tage später umstürzen und so zur Gefahr für Menschen werden können.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kein Schokoladenkorb: WhatsApp... +++ - Wohnungskauf lohnt sich in der... +++ - Ganzjahresreifen statt Reifenw... +++ - Firmennachbar verhindert Großb... +++ - Schwerer Arbeitsunfall in Druc... +++ - Nach Landtagswahl in Salzburg:... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Unbelehrbarer Autolenker erneu... +++ - Wie sicher ist Salzburg vor Fe... +++ - "Tatort" kommt erstmals nach S... +++ - Roland K.: Musiker belastet im... +++ - Das erwartet euch heuer bei Li... +++ - Darum gehen Salzburgs Gastrono... +++ - Antimuslimischer Rassismus deu... +++ - ÖH startete Kampagne gegen Stu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen