Biker kommt nach Vollbremsung zu Sturz und verletzt sich

Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.
Beide Fahrzeuge wurden beschädigt. - © BRK BGL
Zu einem Unfall ist es Samstagfrüh auf der B21 bei Schneizlreuth (LK. BGL) gekommen. Eine Autofahrerin aus Österreich hat beim Abbiegen von der B3015 auf die B21 einen Motorradfahrer übersehen. Der Motorradfahrer war Teil einer größeren Biker-Gruppe, die von der B21 in Richtung Pinzgau unterwegs war. Dieser musste eine Vollbremsung hinlegen und kam dabei zu Sturz. Seine Maschine schlitterte über die Straße und prallte gegen die Beifahrerseite des Autos.

Ein Notarzt und Notfallsanitäter versorgten den verletzten Biker und eine Autoinsassin, beide wurden mit dem Rettungsauto in die Klinik nach Bad Reichenhall gebracht. Der Rettungshubschrauber, der ebenfalls vor Ort war, wurde nicht benötigt. Die B305 war für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr komplett gesperrt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++ - ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison f... +++ - 13 Angeklagte in Salzburger Dr... +++ - Einbrecher in der Stadt Salzbu... +++ - Eben: Dachstuhlbrand aufgrund ... +++ - Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen