BP-Wahl: Soll die Briefwahl abgeschafft werden?

32Kommentare
Gegen die Abschaffung der Briefwahl sprach sich Ex-Bundespräsident Heinz Fischer aus.
Gegen die Abschaffung der Briefwahl sprach sich Ex-Bundespräsident Heinz Fischer aus. - © Neumayr/MMV
Wegen defekter Briefwahlkuverts wird die für 2. Oktober angesetzte Bundespräsidenten-Stichwahl auf 4. Dezember verschoben. Soll die Briefwahl komplett abgeschafft werden? Stimmt ab in unserem Meinungscheck.

“Missbrauchs- und Manipulationsanfällige” hält die Briefwahl FPÖ-Chef Heinz Christian Strache. Es brauche “unbedingt eine Änderung und ich sage am besten die Abschaffung der Briefwahl”, erklärte er im Juni.

Fischer gegen Abschaffung der Briefwahl

Gegen eine Abschaffung der Briefwahl sprach sich Ex-Bundespräsident Heinz Fischer aus. Man könne nicht das Kind mit dem Bade ausschütten und gleich die Briefwahl abschaffen: “Denn es hat eine lange und demokratische Entwicklung gegeben.” Durch die Briefwahl sollte die Wahlbeteiligung erhöht werden, indem allen, die auch nicht zu Hause seien, die Möglichkeit gegeben werde, ihr Wahlrecht auszuüben, gab Fischer zu bedenken.

Leserreporter
Feedback


32Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel