Bramberg: Jäger bei Absturz schwer verletzt

Bramberg: Jäger bei Absturz schwer verletzt
Ein schwerer Jagdunfall hat sich Donnerstagabend in Bramberg im Pinzgau ereignet. Ein 56-jähriger Jäger ist im unwegsamen Gelände rund 20 Meter abgestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Nachdem seine Jagdkameraden den Deutschen kurze Zeit später gefunden hatten, alarmierten sie die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde nach der Bergung durch die Bergrettung Mittersill/Bramberg vom Roten Kreuz Mittersill in das Krankenhaus Zell am See gebracht, teilte die Polizei mit.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kelly Family kommt nach Salzbu... +++ - Grippewelle rollt auf Salzburg... +++ - Diese Ersatzvignetten sind gül... +++ - Vermisstensuche in Wildkogelar... +++ - Österreichische Piloten überne... +++ - Lawinenwarnstufe vier in Salzb... +++ - Nichtraucherantrag im Salzburg... +++ - Richtiges Verhalten für Autofa... +++ - 17-Jähriger von Auto erfasst u... +++ - Lkw-Lenker fährt Oma mit Kinde... +++ - Einbrecher fackeln Auto ab +++ - 317 Salzburger wenden sich an ... +++ - Salzburger Landtag macht sich ... +++ - 38-Jähriger bedroht Arbeitskol... +++ - Swap-Prozess: Höhere Strafen f... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen