Brand bei Freilager von Bischofshofener Fernheizwerk

Akt.:
Die Feuerwehr Bischofshofen war damit beschäftigt, das Lager zu zerteilen und abzulöschen.
Die Feuerwehr Bischofshofen war damit beschäftigt, das Lager zu zerteilen und abzulöschen. - © Aktivnews
Zu einem Glimmbrand durch Selbstentzündung kam es Dienstagnachmittag im Freilager des Fernheizkraftwerkes in Bischofshofen.

Gegen 14.30 Uhr entzündete sich ein größerer Haufen Hackschnitzel. Die Feuerwehr Bischofshofen war damit beschäftigt, das Lager zu zerteilen und abzulöschen. Der Einsatz dauerte am Nachmittag noch an. (Aktivnews)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 17-Jähriger von Auto erfasst u... +++ - Lkw-Lenker fährt Oma mit Kinde... +++ - Einbrecher fackeln Auto ab +++ - 317 Salzburger wenden sich an ... +++ - Salzburger Landtag macht sich ... +++ - 38-Jähriger bedroht Arbeitskol... +++ - Swap-Prozess: Höhere Strafen f... +++ - Das soll sich bei Salzburgs Fe... +++ - Saalbach- Hinterglemm: Feuerwe... +++ - Salzburg wählt am 22. April +++ - "Friederike" bringt Böen um di... +++ - Salzburger Anglistin: Früher F... +++ - Bergrettungshund "Djuke" witte... +++ - Windböe erfasst Lkw-Anhänger a... +++ - Verwüstung in Volksschule Gnig... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen