Brand in Lagerhalle mit Hackgut und Sägespänen in NÖ

Akt.:
Die Brandursache ist unklar
Die Brandursache ist unklar - © APA (BFKDO LILIENFELD)
In Furthof in der Gemeinde Hohenberg (Bezirk Lilienfeld) ist am späten Dienstagabend eine Lagerhalle in Brand geraten. Neun Feuerwehren mit fast 150 Mann rückten zum Löscheinsatz aus. Sie verhinderten nach Angaben des Bezirkskommandos ein Übergreifen der Flammen auf das nahe Kläranlagengebäude.

In der Lagerhalle waren der Feuerwehr zufolge etwa 1.500 Kubikmeter Hackgut, Sägespäne und Strohballen zur Pellets-Erzeugung gelagert. Die Ursache des Brandes, der gegen 22.00 Uhr ausgebrochen war, stand vorerst nicht fest.

Trotz des raschen Einsatzes der Helfer u.a. mit Wasserwerfern wurden mehrere Maschinen und ein Lkw, der Technik- sowie der Heizraum stark beschädigt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden am Mittwoch.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Das sind die Chancen und Risik... +++ - Zoo Salzburg verabschiedet sic... +++ - 165.000 Besucher stürmten auf ... +++ - Das ist der Fahrplan der neuen... +++ - Thalgau: Pkw-Lenker erfasst Re... +++ - Das 34. Voglauer Sommerfest +++ - Historische Kutschengala in Ab... +++ - Schwer betrunkener Autofahrer ... +++ - NEOS geben grünes Licht für Ko... +++ - Das ist die neue Salzburger La... +++ - Schellhorn neuer Landesspreche... +++ - Grill-Weltmeister Helmut Karl ... +++ - Schwer alkoholisierter Biker s... +++ - Haslauer holt neue Gesichter i... +++ - Salzburger Biker in Kärnten sc... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen