Brand in Mehrparteienhaus – Wohnungen evakuiert

In Deutsch-Wagram (Bezirk Gänserndorf) ist am Samstag ein Brand in einem fünfstöckigen Mehrparteienhaus ausgebrochen. Mehrere Wohnungen wurden evakuiert, bestätigte die Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Anfrage Medienberichte. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Fünf Wohnungen brannten aus, insgesamt mussten 30 Wohnungen evakuiert werden, berichtete der ORF NÖ. Das Feuer griff laut Polizei auch auf den Dachstuhl über. Mehrere Feuerwehren standen bei der Bekämpfung des Brandes im Einsatz. Die Arbeiten der Helfer waren am späten Abend weiterhin im Gange. Die Bewohner wurden laut Polizei in ein Notquartier in der Ortsstelle des Roten Kreuzes gebracht.

Die Flammen dürften am Abend in einer Wohnung im zweiten oder dritten Stock ausgebrochen sein und griffen auf den Dachstuhl über. Die Brandursache war vorerst unbekannt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++ - Salzburger Landesregierung prä... +++ - Radfahrerin in Stadt Salzburg ... +++ - Studie: Jeder dritte Österreic... +++ - ÖAMTC: Herbst ist Hochsaison f... +++ - 13 Angeklagte in Salzburger Dr... +++ - Einbrecher in der Stadt Salzbu... +++ - Eben: Dachstuhlbrand aufgrund ... +++ - Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen
Mehr auf Salzburg24