Brand in Tischlerei in St. Peter

Die Feuerwehren brachten den Brand unter Kontrolle.
Die Feuerwehren brachten den Brand unter Kontrolle. - © Pressefoto Scharinger
In einer Tischlerei in St. Peter (Bez. Braunau) brach am Dienstagmorgen ein Brand aus. Das Feuer breitete sich aus, 30 Florianijünger waren im Einsatz.

Im Bereich einer Heizanlage brach am Dienstagmorgen in St. Peter am Hart ein Brand aus. Mitarbeiter merkten, als sie ins Firmengebäude kamen, den starken Rauch und konnten die Flammen vorerst mit der Hilfe eines weiteren Kollegen und eines Wasserschlauchs löschen. Das berichtete die Polizei.

St. Peter: Silo der Heizanlage fängt Feuer

Später sollte sich der Brand aber weiter ausbreiten. Der Vorratssilo der Heizanlage, der mit 100 Kubikmeter Heizmaterial befüllt war, fing ebenfalls Feuer. Die Freiwilligen Feuerwehren Braunau, St. Peter und Aching bekämpften die Flammen mit 30 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen. Schadenshöhe und Brandursache sind noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++ - Studiengebühren: Wer derzeit z... +++ - Pistenraupe kracht in Obertaue... +++ - Uttendorf: Pkw landet nach Übe... +++ - St. Michael: Crash fordert zwe... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen