Brand in Wohnhaus in NÖ nahm tödlichen Ausgang

Ein Wohnhausbrand in Eschenau im Bezirk Lilienfeld hat am Mittwoch einen tödlichen Ausgang genommen: Ein 62-Jähriger starb im Universitätsklinikum St. Pölten. Das Feuer war gegen 7.30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache ausgebrochen. Im Zuge der Löscharbeiten entdeckten Feuerwehrkräfte den im Haus liegenden Mann. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte aber den Kampf um sein Leben verloren.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen