Leichenfund nach Brand und Explosion in Tiroler Wohnhaus

Akt.:
Explosionsursache vorerst unbekannt
Explosionsursache vorerst unbekannt - © APA (Webpic)
Nach dem Leichenfund bei einem Brand und einer Explosion in einem Mehrparteienhaus in St. Johann in Tirol (Bezirk Kitzbühel) sind die Brandermittlungen am Mittwochnachmittag noch im Gang gewesen. Die Identität der Leiche sei noch nicht restlos geklärt, es handle sich aber um eine männlich Person, sagte eine Polizeisprecherin zur APA. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Der Tote wurde von den Einsatzkräften am Dienstagabend nach einem Brand in einer Wohnung entdeckt. Aus bisher unbekannter Ursache war gegen 19.00 Uhr ein Feuer ausgebrochen, ehe es in weiterer Folge zu einer Explosion kam.

St. Johann in Tirol: Grund für Explosion unklar

Was genau detoniert war, war zunächst unbekannt. Elf Bewohner mussten wegen der starken Rauchentwicklung mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus nach St. Johann gebracht werden. Die restlichen Bewohner wurden evakuiert.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen