Braunau: Volksschule nach Brandalarm evakuiert

Akt.:
In der Volksschule Braunau-Laab fing es in der Bibliothek an zu brennen.
In der Volksschule Braunau-Laab fing es in der Bibliothek an zu brennen. - © Feuerwehr Braunau
Die Volksschule Braunau musste am Dienstag wegen einem Brandalarm evakuiert werden. Die Feuerwehr konnte die Situation jedoch schnell klären.

Die Volksschule Braunau-Laab ist Dienstag früh nach einem Brandalarm evakuiert worden. Am Morgen war aus der Bibliothek Rauch gekommen, berichtete das ORF-Radio Oberösterreich. Die Feuerwehr wurde versändigt, 116 Schüler mussten ins Freie gebracht werden.

Situation nach Brandalarm rasch geklärt

Da erst vergangene Woche eine Brandschutzübung durchgeführt worden war, gab es keine Probleme beim Verlassen des Gebäudes. Die Feuerwehr hatte die Situation nach dem Brandalarm rasch im Griff, mehrere Bücher und Möbel in der Bibliothek wurden allerdings beschädigt. Nach einer Dreiviertelstunde konnten die Kinder wieder in ihre Klassen zurück. Die Brandursache ist vorerst nicht bekannt. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Andreas Hertl neuer Klubobmann... +++ - Gerichtsgutachter soll 13 fals... +++ - Countdown für EU-Gipfel in Sal... +++ - EU-Gipfel: "Tauernherzen" als ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Die Luf... +++ - Migration und Brexit: Kein Dur... +++ - Kurz erwartet bei Salzburg-Gip... +++ - Der Herbst kommt über Nacht na... +++ - Unterhosen-Einbrecher in Salzb... +++ - Brutaler Übergriff in Wals: 35... +++ - 2.400 Kilo Mist liegt an der S... +++ - Studentenprotest zu EU-Gipfel ... +++ - Stundenlange Suchaktion am Zwö... +++ - Pinzgauer Projekt siegt bei Ös... +++ - Zwei Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen