Brief mit Kokain in Lungauer Hotel geschickt

Akt.:
Der Holländer wird angezeigt. (Symbolbild)
Der Holländer wird angezeigt. (Symbolbild) - © APA
Bereits im Februar bekam ein Hotel in Tweng (Lungau) einen Brief zugestellt, in dem sich Kokain befand. Am Brief war ein Vorname geschrieben, die Postsendung kam aus den Niederlanden.

Die Beamten stellten fest, dass es sich um zwei Gramm Kokain handelt. Die Polizisten forschten den Empfänger, einen 26-jährigen Holländer, aus. Er gab an, in seinem Heimatland bereits Kokain und andere Suchtmittel konsumiert zu haben. In Österreich habe er keine Drogen konsumiert oder eingeführt. Der Mann wird angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter beim Eu... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen