Buchteln mit heißer Vanillesauce

Die Buchteln noch heiß mit Vanillesauce servieren.
Die Buchteln noch heiß mit Vanillesauce servieren. - © Birgit Scheibl/Salzburg Agrar Marketing
Die leckeren Stücke aus Germteig haben viele Namen: Wuchteln, Buchteln oder auch Rohrnudeln. Gemeinsam ist ihnen der himmlische Duft, den sie schon beim Backen im der Küche verströmen und ihre locker-fluffige Konsistenz. Mit dem “Rezept der Woche” könnt ihr die Buchteln zuhause selbst machen.

Die Mengenangaben im Rezept reichen für 25 Buchteln. Und das braucht ihr dazu:

Zutaten

  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 1/2 Würfel Germ
  • 200 Milliliter lauwarme Milch

Und so geht’s:

Der Germ wird in der warmen Milch aufgelöst, sie darf nicht heiß sein. Verwendet man zu heiße Milch, werden die Hefekulturen zerstört und der Teig geht nicht mehr auf. Die Hälfte der Butter mit dem Mehl zwischen den Fingern zu kleinen Bröseln verreiben. Danach gibt man Salz, Zucker, Eier, Dotter und die Milch mit Germ dazu und verknetet alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig. Wenn der Teig zu klebrig ist einfach noch ein bisschen Mehl dazugeben.

Den Teig dann an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis er deutlich an Volumen zugenommen hat. Danach wird der Teig auf einer bemehlten Fläche in 25 kleine Teile portioniert. In einer Auflaufform 50 Gramm Butter geschmolzen. Aus den Teigportionen kleine Kugeln formen, in der flüssigen Butter wälzen und in die Auflaufform schlichten. Wer möchte, kann die Buchteln mit Marmelade oder Früchten, zum Beispiel Marillen oder Zwetschken, füllen.

Nun müssen die Buchteln an einem warmen Ort noch einmal in der Form etwa 30 Minuten gehen. Schließlich werden sie bei 180 Grad so lange gebacken, bis sie eine schöne hellbraune Farbe haben. Je nach Ofen dauert das um die 35 Minuten.

Wenn die Buchteln goldbraun sind, dann sind sie perfekt. Foto: Birgit Scheibl/ Salzburg Agrar Marketing Wenn die Buchteln goldbraun sind, dann sind sie perfekt. Foto: Birgit Scheibl/ Salzburg Agrar Marketing ©

Tipp

Die Buchteln könnt ihr gleich nach dem Backen nochmals mit zerlassener Butter bestreichen. Das gibt ihnen einen schönen Glanz und noch mehr Geschmack. Sehr gut dazu passt heiße Vanillesauce.

Mehr Rezepte aus der Küche von Salzburgs Bäuerinnen findet ihr auf “Salzburg Schmeckt“.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Konkursverfahren: Zwei Lürzer-... +++ - Task Force gegen Menschenhande... +++ - Dienten zählt zu Europas schön... +++ - Königssee: Mann nach 40-Meter-... +++ - Asylwerber in Salzburg: Großte... +++ - Wasserrettung: Neue Ortsstelle... +++ - Nach Attacke auf Busfahrer in ... +++ - "Salzburg freiwillig rauchfrei... +++ - Chinesen machen verstärkt Urla... +++ - 43-Jähriger wegen versuchten M... +++ - VGT demonstriert vor Regierung... +++ - Krimmler Ache wird gebändigt: ... +++ - Künftig keine Gratis-Zahnspang... +++ - Modellprojekt in Gneis: Knapp ... +++ - 13.000 Euro Schaden: Diebesduo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen