Bursch flüchtet vor Polizei mit gestohlenem Moped

4Kommentare
Der Bursch versuchte vergeblich zu flüchten. Er wird angezeigt. (Symbolbild)
Der Bursch versuchte vergeblich zu flüchten. Er wird angezeigt. (Symbolbild) - © APA/BARBARA GINDL
In den frühen Morgenstunden am Donnerstag alarmierten Zeugen die Polizei, weil Jugendliche in Salzburg-Maxglan mit gestohlenen Mopeds hantierten. Als die Polizisten vor Ort ankamen, flüchtete einer der Burschen mit dem Moped, im Bereich der Gaswerkgasse kam es zur Kollision mit einem Einsatzfahrzeug. Der 16-Jährige stand unter Drogeneinfluss.

Der 16-Jährige lieferte sich zuerst eine Verfolgungsjagd mit der Polizei, nach der Kollision stieg er vom Moped und flüchtete zu Fuß weiter. Die Beamten konnten ihn aber wenig später festnehmen. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Der 16-Jährige gab laut Polizei zu, dass er das Moped zuvor in Salzburger Stadtteil Lehen gestohlen hatte.

Mopeddieb flüchtet ohne Führerschein

Er besitzt keinen Führerschein, der Amtsarzt stellte fest, dass er wohl zuvor Drogen konsumiert hatte. Der Bursch wird angezeigt und wurde ins Polizeianhaltezentrum Salzburg gebracht.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Crash fordert eine Verletzte +++ - Österreichs größter Krampusflo... +++ - Höchste Bergretter-Auszeichnun... +++ - Thalgaus Gemeindeamt erstrahlt... +++ - 270 Einsatzkräfte bei Großübun... +++ - Polizei veranstaltet Sicherhei... +++ - Hier dreht sich alles um Bier +++ - Brennender Asthaufen fordert F... +++ - Feierliche Angelobung im Lehen... +++ - „72 Stunden ohne Kompromiss“: ... +++ - Kaprun: Alkolenker (27) stürzt... +++ - Kurios: Diebe stehlen Lenkrad ... +++ - "Biolandwirt des Jahres" kommt... +++ - Alte Eisen und röhrende Motore... +++ - Salzburger Budget 2019: Die Re... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel