Uttendorf: Pkw-Lenkerin (74) prallt frontal in Bus

Akt.:
9Kommentare
Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt. - © FF Uttendorf
Zu einer Kollision mit einem Postbus kam es am Donnerstagvormittag auf der Mittersiller Straße (B168) bei Uttendorf (Pinzgau). Eine 74-Jährige war mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn geraten. Sie erlitt schwere Verletzungen, drei Insassen des Busses wurden ebenfalls verletzt.

Gegen 10.30 Uhr kam es auf der B168 auf Höhe des Badesees Uttendorf zu dem Unfall. Das berichtete die Polizei Salzburg am Nachmittag in einer Aussendung.

Vier Verletzte bei Unfall in Uttendorf

Die 74-Jährige aus Tirol geriet mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal und ungebremst mit dem entgegenkommenden Bus. Die Frau wurde schwer verletzt. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwarzach geflogen werden. Drei Insassen des Busses, 21, 40 und 88 Jahre alt, erlitten ebenfalls Verletzungen. Sie wurden vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Mittersill gebracht.

B168 in Uttendorf gesperrt

Ein Alkotest bei der Buslenkerin verlief negativ, bei der 74-Jährigen konnte aufgrund der Verletzungen kein Test durchgeführt werden, so die Polizei. An ihrem Pkw entstand Totalschaden, auch der Bus wurde erheblich demoliert.

Für die Dauer der Aufräumarbeiten war die B168 gesperrt. Es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. Die Feuerwehr Uttendorf war mit 25 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Leserreporter
Feedback


9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel