Cannabis-Gärtner prahlt vor Polizei mit “Bio-Aufzucht”

Vor der Polizei prahlte der Ertappte noch mit seiner "Bio-Aufzucht". (Symbolbild)
Vor der Polizei prahlte der Ertappte noch mit seiner "Bio-Aufzucht". (Symbolbild) - © APA/dpa-Zentralbild/Patrick Pleul
Seine akribischen Aufzeichnungen sind einem Cannabis-Gärtner in Vöcklabruck zum Verhängnis geworden: Die Polizei fand bei ihm neben der aktuellen Zucht auch Unterlagen über frühere Ernten. Der Mann ist laut Polizei nicht nur geständig, er habe vor den Beamten sogar regelrecht mit seiner “professionellen Bio-Aufzucht” geprahlt.

Der 34-Jährige wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Bei einer Hausdurchsuchung Ende Jänner fanden die Ermittler bei dem einschlägig Vorbestraften eine professionelle Cannabisaufzuchtanlage mit 32 Pflanzen.

1,6 Kilo “Bio-Cannabis” um 8.500 Euro verkauft

Eine Auswertung der Aufzeichnungen förderte aber noch mehr zutage: Demnach habe er seit September 2015 rund 2,7 Kilo Cannabiskraut geerntet und 1,6 Kilo davon um rund 8.500 Euro verkauft. Der Beschuldigte gab an, er habe zunächst für den Eigenkonsum produziert. Wegen seiner gärtnerischen Erfolge sei die Produktion verschiedener Cannabisprodukte zu seinem Hobby geworden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nachbarn verhindern Wohnungsbr... +++ - 70-Jähriger im Andräviertel be... +++ - Arm mit Motorsäge abgetrennt: ... +++ - Wildkogelbahn: Urlauberin pral... +++ - Reiseverkehr: Auch dieses Woch... +++ - Drei Alkounfälle innerhalb wen... +++ - Salzburger Please Madame rocke... +++ - Erschöpfter 90-Jähriger mit Hu... +++ - "Live im Park" erobert Baron-S... +++ - Handelspleiten: Mehr als 10.00... +++ - Vier Investoren haben Interess... +++ - Salzburg hat neuen Rad- und Ge... +++ - Nestle und Audi bleiben Haupts... +++ - Salzburger ÖVP-EU-Abgeordnete ... +++ - Siemens liefert ÖBB neue Züge ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen