Chelsea und Liverpool mit viel Mühe im Liga-Cup

Akt.:
Balotelli traf für Liverpool
Balotelli traf für Liverpool
Chelsea und Liverpool haben sich am Dienstag ins Viertelfinale des englischen Fußball-Liga-Cups gezittert. Chelsea gewann in der vierten Runde nur Dank eines Eigentores von Jermaine Grandison in der 81. Minute mit 2:1 (0:0) beim Viertligisten Shrewsbury Town. Liverpool drehte die Partie gegen Swansea (2:1) erst durch Tore von Mario Balotelli (86.) und Dejan Lovren (90.).


Didier Drogba hatte Chelsea nach der Pause (48.) in Führung gebracht. Andy Mangan (77.) glich zwei Minuten nach seiner Einwechslung überraschend aus. Beim Außenseiter wurden Erinnerungen an den Erfolg in der zweiten Runde gegen Premier-League-Aufsteiger Leicester City wach, doch das Eigentor besiegelte das Aus.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen