Chinesen kauften legendäres Hotel Waldorf Astoria

Akt.:
Edle Adresse: Waldorf Astoria an der Park Avenue
Edle Adresse: Waldorf Astoria an der Park Avenue
Das legendäre New Yorker Luxushotel Waldorf Astoria gehört jetzt einem chinesischen Versicherungskonzern. Der bisherige Besitzer, die US-Hotelkette Hilton, teilte am Montag mit, das Art-Déco-Gebäude für 1,95 Milliarden Dollar (1,55 Milliarden Euro) an die Anbang Insurance Group verkauft zu haben. Hilton darf das Fünf-Sterne-Hotel aber in den nächsten Hundert Jahren weiter betreiben.


Das Waldorf Astoria an der Park Avenue im Herzen Manhattans erlangte als bevorzugte Herberge von Prominenten, Staatsgästen und Superreichen Berühmtheit. Hier stiegen Entertainer wie Frank Sinatra und Ella Fitzgerald ab, Hollywood-Star Marilyn Monroe bewohnte eine Suite. Die Geschichte des Hauses, das einen ganzen Straßenblock in New York umfasst, geht auf Ende des 19. Jahrhunderts zurück. Damals eröffneten kurz hintereinander die Hotels Waldorf und Astoria, die später zusammengelegt wurden. Im Jahr 1993 wurde das Gebäude zu einem offiziellen New Yorker Denkmal erklärt.

“Wir sind sehr aufgeregt, diese langfristige Geschäftsbeziehung mit Anbang einzugehen”, erklärte Christopher Nassetta, Vorstandsvorsitzender von Hilton Worldwide. Der chinesische Konzern werde das Hotel renovieren lassen und die “historische Pracht” wiederherstellen. Anbang hat mehr als 30.000 Mitarbeiter, zu dem in Peking ansässigen Konzern gehört auch eine Bank und eine Investmentfirma.

Conrad Hilton hatte das Management des Waldorf Astoria 1949 übernommen und den Gebäudekomplex 1972 schließlich gekauft. Die Hotelkette baute das Waldorf Astoria zu einer weltweiten Luxusmarke mit Ablegern in derzeit 27 Städten aus. Weitere neun Waldorf-Hotels sind geplant, wie das Unternehmen mitteilte. Den Verkaufserlös des New Yorker Aushängeschildes will Hilton nach eigenen Angaben für Investitionen in Hotels in den USA nutzen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen