Christoph Takacs: Neuer ORF-Landesdirektor Salzburg

Akt.:
5Kommentare
Christoph Takacs ist neuer ORF-Landesdirektor in Salzburg.
Christoph Takacs ist neuer ORF-Landesdirektor in Salzburg. - © APA/GEORG HOCHMUTH
Der ORF-Stiftungsrat, unter dem Vorsitz von Vst.-Dir. Prof. Mag. KR Dietmar Hoscher, bestellte in seiner Plenarsitzung am Donnerstag, dem 15. September 2016, mit klarer Mehrheit (23 Stimmen, zehn Gegenstimmen, zwei Enthaltungen) die von ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz vorgeschlagenen Direktorinnen bzw. Direktoren.

Der ORF-Salzburg hat mit Christoph Takacs einen neuen Landesdirektor bekommen. Seine Funktionsperiode beginnt am 1. Jänner 2017 und endet am 31. Dezember 2021.

Zähes Ringen zwischen SPÖ und ÖVP

Der Bestellung der Direktoren und Landesdirektoren ging ein zähes Ringen zwischen SPÖ und ÖVP voraus. Bis tief in die Nacht hinein wurde um mögliche Personalpakete gefeilscht. Die ÖVP forderte dem Vernehmen nach zwei Direktoren-Posten sowie die Kompetenzen für Personal und Recht. Im Gegenzug standen ein konstruktiverer Kurs in den ORF-Gremien und die Zustimmung zur Erhöhung der Rundfunkgebühren im Raum. Die SPÖ lehnte die Forderungen ab, die ÖVP ließ nicht nach, die Einigung platzte. Politische Beobachter werteten dies umgehend als Zeichen für das schlechte Koalitionsklima und Signal für baldige Neuwahlen.

Christoph Takacs im Detail

Christoph Takacs wurde am 22. Mai 1963 in Bad Ischl, OÖ, geboren. Beim Journalismus ist er bereits während seines Jusstudiums gelandet. 1990 begann er beim ORF Oberösterreich, wo er als Reporter, Chef vom Dienst, Moderator im Hörfunk und Fernsehen sowie als Leiter der Öffentlichkeitsarbeit tätig war. Takacs entwickelte unter anderem den „Radio OÖ Überflieger“, die erste Verkehrsinformation aus der Luft in Österreich. Im Jahr 2000 wechselte er als stellvertretender Sendungschef von „Willkommen Österreich“ und Leiter des Newsdesk in das ORF-Zentrum in Wien. 2003 wurde er stellvertretender Leiter von „Thema“ und vier Jahre später entwickelte er „Heute in Österreich“, das er auch vier Jahre leitete.
Takacs war maßgeblich an der Umwandlung des Tourismus- und Wetterkanals TW1 in den Kultur- und Informationsspartenkanal ORF III beteiligt, dessen Chefredakteur er seit 2010 ist.
Christoph Takacs ist auch Moderator und Gastgeber der TV-Formate „60 Minuten.Politik“, „Inside Brüssel Spezial“ sowie „Die Runde der ChefredakteurInnen“ in ORF III.

Neu- und Wiederbesetzungen ORF-Landesstudios

Auch die anderen ORF-Landesstudios wurden neu- oder wieder besetzt. Es sind dies: Dr. Andreas Nadler als Kaufmännischer Direktor, Mag. Kathrin Zechner als Programmdirektorin, Monika Eigensperger als Radiodirektorin und Ing. Michael Götzhaber als Technischer Direktor. Weiters bestellte der ORF-Stiftungsrat einhellig (bei vier Enthaltungen) die von ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz vorgeschlagenen Landesdirektorinnen bzw. Landesdirektoren. Wiederbestellt wurden: Karin Bernhard (Kärnten), Prof. Norbert Gollinger (Niederösterreich), Gerhard Draxler (Steiermark), Markus Klement (Vorarlberg), Helmut Krieghofer (Tirol), Mag. Kurt Rammerstorfer (Oberösterreich) und Dr. Brigitte Wolf (Wien). Neu bestellt wurden: Mag. Werner Herics (Burgenland)

Leserreporter
Feedback


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel