Citigroup will Bad Bank einschrumpfen

Akt.:
Die Großbank bereitet Börsengang vor
Die Großbank bereitet Börsengang vor
Die US-Großbank Citigroup will auf einen Schlag einen großen Batzen riskanter Wertpapiere loswerden. Die in der Finanzkrise in die sogenannte Bad Bank “OneMain” ausgelagerten Titel könnten bald an die Börse gehen. Die Vorbereitungen hat das Institut bereits getroffen, wie aus am Mittwoch veröffentlichten Unterlagen hervorgeht.


Die mit Konsumentenkrediten besicherten Wertpapiere, die in der Krise massiv an Wert eingebüßt hatten, könnten nach Einschätzung von Analysten mehr als 4 Milliarden Dollar (3,16 Mrd. Euro) einspielen. Allerdings fährt die Bank zweigleisig und hält sich auch die Option offen, das Wertpapierpaket direkt an einen Investor zu verkaufen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen