Costa-Concordia-Kapitän will Ex-Freundin verklagen

Akt.:
Schettino ist sauer auf seine Ex-Freundin
Schettino ist sauer auf seine Ex-Freundin
Der Kapitän der 2012 havarierten Costa Concordia wird seine Ex-Freundin, die Moldawierin Domnica Tschemortan, wegen Verleumdung verklagen. Diese hatte sich zum Zeitpunkt des Unglücks auf der Kommandobrücke des Kreuzfahrtschiffes aufgehalten.


Dem Klatschmagazin “Oggi” hatte die 26-Jährige in der Vorwoche gesagt, dass der Kapitän alles organisiert habe, um in der Unglücksnacht mit einem Hubschrauber vom Schiff zu flüchten. “Tschemortans Aussagen sind ein Witz”, meinte hingegen der Rechtsanwalt des Kapitäns, Domenico Pepe, am Montag beim Prozess gegen Francesco Schettino im toskanischen Grosseto. Der Angeklagte selbst war nicht vor Gericht anwesend.

Tschemortan, die damals eine Beziehung mit Schettino hatte, gilt als wichtige Zeugin in dem Prozess gegen den Kapitän wegen fahrlässiger Tötung. Die Moldawierin war nach eigenen Angaben Gast des Kapitäns an Bord, als die Costa Concordia einen Felsen rammte. Die Havarie forderte 32 Menschenleben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Schüler schnuppern ... +++ - Hamburger Weinhändler will Wei... +++ - Autoknacker-Spuren überführen ... +++ - Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen