Countdown zum 43. Salzburger Christkindlmarkt: Aufbau gestartet

Akt.:
Trotz Regenwetters ging es am Sonntag mit dem Aufbau los.
Trotz Regenwetters ging es am Sonntag mit dem Aufbau los. - © FMT-Pictures/MW
Der Aufbau des 43. Salzburger Christkindlmarktes hat mit Sonntag begonnen. In den nächsten Tagen werden die 100 Hütten am Dom- und Residenzplatz aufgestellt.

Um 8 Uhr senkten sich die Poller beim Mozartplatz und die ersten Stände des Salzburger Christkindlmarktes wurden an ihren Standort gefahren. Über den ganzen Tag verteilt werden die über 100 Verkaufshütten mit Traktoren und Pkw aus ihrem “Sommerschlaf” geweckt und in die Salzburger Altstadt gebracht.

Christkindlmarkt-Baum kommt aus dem Lungau

Glanzstück des Salzburger Christkindlmarktes wird der 23 Meter hohe Christbaum sein, der in diesem Jahr aus der Stille-Nacht-Gemeinde Mariapfarr (Lungau) kommt. Der Transport nach Salzburg und Aufbau am Residenzplatz erfolgt am Dienstagnachmittag durch die Salzburger Berufsfeuerwehr.

Christkindlmarkt am 17. November eröffnet

Die offizielle Eröffnung des 43. Salzburger Christkindlmarktes erfolgt am 17. November. Bis einschließlich 26. Dezember ist der traditionelle Christkindlmarkt täglich geöffnet.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen