Crabzilla: Ist das eine riesige Krabbe im Wasser?

Akt.:
Ist das eine riesige Krabbe oder ein Fake?
Ist das eine riesige Krabbe oder ein Fake? - © Weird Whitstable
Auf dem ersten Blick wähnt man sich in einem grusligen Horrorfilm. Auf einem Luft-Foto vom Strand der englischen Hafenstadt Whitstable Read scheint eine riesige Krabbe im Wasser zu liegen.

Die Boote und der Pier scheinen winzig im Vergleich zum Seeungeheuer. Im Internet wurde es schon “Crabzilla” – in Anlehnung an Godzilla – getauft.

Experten sehen Foto als Fälschung

Es ist aber unklar, ob die Aufnahme überhaupt echt ist. Experten halten das Foto für eine Fälschung, berichtet das deutsche Onlinemedium Bild. Die Krabbe sieht aus wie ein Taschenkrebs, die häufig in den dortigen Gewässern vorzufinden sind.

Normalerweise ist das Tier höchstens 25 Zentimeter groß, dieser misst jedoch schätzungsweise 15 Meter. Natürlich kann es sich dabei auch um eine ungewöhnlich geformte Sandbank handeln.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter präsentiert sich ab Woc... +++ - Das war das Bartlmä-Fest in Pi... +++ - Landesfeuerwehrkommandant Leop... +++ - 22-Jähriger schlägt auf Kontra... +++ - Bischofshofen: Alkolenker über... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei droht ... +++ - Unbekannter Tourist stahl Geld... +++ - Leckereien beim European Stree... +++ - Die besten Bilder vom Roahax-T... +++ - Unfall in Parsch: Polizei such... +++ - Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen