Damen-Slalom wegen Sturmböen auf Freitag verschoben

Akt.:
1Kommentar
Zu viel Wind für ein faires Rennen
Zu viel Wind für ein faires Rennen - © APA (AFP)
Heftiger Wind hat für eine weitere Absage der Alpin-Rennen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gesorgt. Der Damen-Slalom musste am Mittwoch nach einigen Verschiebungen auf Freitag verlegt werden.

Zuvor waren wegen der irregulären Witterungsbedingungen auch schon die Herren-Abfahrt und der Damen-Riesentorlauf auf jeweils Donnerstag vertagt worden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wetter bleibt unbeständig und ... +++ - Sonntags-Talk mit "Kräuterhexe... +++ - Polizei schnapp Autoeinbrecher +++ - Tausende Kinder kicken bei Moz... +++ - Wohnung in Liefering ausgebran... +++ - Pilotprojekt für bienenfreundl... +++ - Pfingsten feiert den Heiligen ... +++ - Dieb stiehlt Widder von Weide ... +++ - Felsbrocken stürzt auf Promena... +++ - Fahrzeug stürzt bei Schwarzach... +++ - Radstadt: 27-Jähriger wiederho... +++ - Die 45. Salzburger Dult ist er... +++ - Riss in Cockpitscheibe: Fliege... +++ - Straßwalchen: Pkw-Lenkerin ram... +++ - Neues Kunstprojekt am Krauthüg... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel