Damen-Slalom wegen Sturmböen auf Freitag verschoben

Akt.:
1Kommentar
Zu viel Wind für ein faires Rennen
Zu viel Wind für ein faires Rennen - © APA (AFP)
Heftiger Wind hat für eine weitere Absage der Alpin-Rennen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gesorgt. Der Damen-Slalom musste am Mittwoch nach einigen Verschiebungen auf Freitag verlegt werden.

Zuvor waren wegen der irregulären Witterungsbedingungen auch schon die Herren-Abfahrt und der Damen-Riesentorlauf auf jeweils Donnerstag vertagt worden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Spar rief "S-Budget Vanilleeis... +++ - Ein Schwerverletzter bei Verke... +++ - Mann stiehlt Fahrrad vor Augen... +++ - So steht es um ein Hallenbad i... +++ - Hotelier ließ Hecke des Nachba... +++ - Salzburger gründen acht Untern... +++ - Pensionist vermietet in Salzbu... +++ - Alkolenker reißt Zapfhahn aus ... +++ - Salzburg erwartet Kaltfront +++ - Knapp um die Hälfte weniger Ei... +++ - Immer mehr Mopedlenker ignorie... +++ - Nach Besuch von Wettlokal: 27-... +++ - Urlauberverkehr ohne Blockabfe... +++ - Bergheim: Große Fahndung nach ... +++ - 25-Jähriger im Tennengau mit C... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel