Damen-Slalom wegen Sturmböen auf Freitag verschoben

Akt.:
1Kommentar
Zu viel Wind für ein faires Rennen
Zu viel Wind für ein faires Rennen - © APA (AFP)
Heftiger Wind hat für eine weitere Absage der Alpin-Rennen bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gesorgt. Der Damen-Slalom musste am Mittwoch nach einigen Verschiebungen auf Freitag verlegt werden.

Zuvor waren wegen der irregulären Witterungsbedingungen auch schon die Herren-Abfahrt und der Damen-Riesentorlauf auf jeweils Donnerstag vertagt worden.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Zwei Verletzte bei Pkw-Crash i... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel