„Das beste kommt zum Schluss“: Peter Kraus (75) füllt die Salzburgarena

Peter Kraus verabschiedet sich mit einem letzten großen Konzert.
Peter Kraus verabschiedet sich mit einem letzten großen Konzert. - © FMT-Pictures
Peter Kraus ist mit 75 Jahren auf Abschiedstournee. Am Sonntag stand er in Salzburg auf der Bühne. Unter dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“ hat sich der Ausnahme-Künstler nach rund 60 Jahren auf der Bühne vom intensiven Tourleben verabschiedet.

„Bei meiner letzten großen Tournee mit über 60 Terminen habe ich zum ersten Mal bemerkt, dass mich das Reisen und Performen in dieser sehr intensiven Form angestrengt hat, weil ich vom Typ her so bin, dass ich immer alles gebe und mich nicht schone. Das wihrd sich nie ändern. Ich werde sicherlic immer wieder Konzerte geben. Darauf möchte ich nicht verzichten. Aber ich habe mich mit meiner Familie beraten und beschlossen, dass ich – was meine Konzerttätigkeit betrifft – kürzer treten werde. Die Tournee 2014 „Das Beste kommt zum Schluss“ wird definitiv meine letzte große Tour sein“, kündigte Peter Kraus schon im Vorfeld an. Und so füllte der Musiker die Salzburgarena, einen weiteren Termin gibt es noch am 21. November 2014 in der Grazer Stadthalle.

Fakten zu Peter Kraus

Der Sohn des österreichischen Regisseurs und Kabarettisten Fred Kraus, eigentlich Krausenecker, verbrachte seine Jugend abwechselnd in München, Gräfelfing, Wien und Salzburg. Schon während seiner Schulzeit nahm Peter Kraus Gesangsunterricht, belegte Schauspiel- und Stepkurse und begann seine Karriere als Schauspieler Mitte der 1950er-Jahre mit der Rolle des Johnny in Das fliegende Klassenzimmer (1954) nach dem gleichnamigen Buch von Erich Kästner. Im Jahr 1969 heiratete Kraus das Fotomodell Ingrid. Sie brachte Tochter Gaby mit in die Ehe, die Kraus später adoptierte. Wenige Jahre später wurde der gemeinsame Sohn Mike geboren. Kraus lebt mit seiner Frau am Luganersee in der Schweiz.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Streit in Flachgauer Bäckerei ... +++ - Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++ - Kind in Hellbrunner Straße sch... +++ - Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen