Das verrückteste Seifenkistenrennen Bayerns

Natürlich herrschte beim 5. Gmoaner Seifenkistenrennen Maskenpflicht.
Natürlich herrschte beim 5. Gmoaner Seifenkistenrennen Maskenpflicht. - © FMT-Pictures/F.M.
Die Freiwillige Feuerwehr Bayerisch Gmain lud am Samstag zum fünften Gmoana Seifenkistenrennen.

Zahlreiche mehr oder weniger renntaugliche Geschoße standen ab 14:00 Uhr am Start beim Taufkirchenweg. Für jeden der die Rennstrecke mit Sonderprüfung bezwingen wollte galt natürlich, wie es sich an einem Faschingssamstag gehört, Maskenpflicht. Die Piloten und das Publikum hatten einen riesen Spaß beim Seifenkistenrennen und auch das Wetter bot perfekte Rennbedingungen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Betrüger erleichtert Pensionis... +++ - Elisabethinum feiert 100. Gebu... +++ - Einbrecher treiben Unwesen in ... +++ - BORG in Radstadt feiert 50-jäh... +++ - Feuerwehrjugend Bruck übt 24-S... +++ - Hospizbegleiterin Lieselotte J... +++ - Herbst meldet sich mit Sonnens... +++ - Schauriges Treiben bei der "Na... +++ - Nachbar mit Fußtritten und Fau... +++ - Spektakuläre Show der Untersbe... +++ - Das war das Krampuskränzchen i... +++ - Alkolenker verursacht Unfall m... +++ - Walser Stefan Schnöll übernimm... +++ - Fallschirmspringer bei Absturz... +++ - Flüchtling nach Drohungen gege... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen