Das war das Burning Animal 2017

Akt.:
Die Flammen breiten sich über die Gorilla-Statue aus.
Die Flammen breiten sich über die Gorilla-Statue aus. - © SALZBURG24/Konrad
Zum dritten Mal ging am Freitagabend das Burning Animal im Waldbad Anif (Flachgau) über die Bühne. Nach einem gemütlichen Nachmittag steigerte sich das Event am Abend mit einem DJ-Set hin zum Highlight, dem Abbrennen der Gorilla-Statue von Künstler Andraw. Unser Fotograf Marco war für euch dabei. Alle Party- und Event-Pics gibt es hier.

Das Burning Animal begann am Freitag um 11 Uhr mit einem Kunsthandwerksmarkt, später kam ein 71er VW Bus für kreative Fotosessions hinzu. Gegen 19 Uhr sorgten die vom Electric Love Festival bekannten DJs WestMB auf der großen Wiese für elektronische Klänge. Um 21 Uhr setzte Künstler Andraw seine spektakuläre Gorilla-Statue in Brand. Bis 23 Uhr konnte man den Abend vor dem wärmenden und spektakulären Flammen ausklingen lassen.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter beim Eu... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen