Maximilian Mayr-Melnhof ist Salzburgs neuer Landesjägermeister

Akt.:
7Kommentare
Zahlreiche Jäger versammelten sich im Stieglkeller.
Zahlreiche Jäger versammelten sich im Stieglkeller. - © FMT-Pictures/KJ
Schon zum 70. Mal ging am Samstag im Stieglkeller in der Stadt Salzburg der Landesjägertag über die Bühne. Weil der langgediente Vorstand sein Amt zurücklegte, gab es auch eine Neuwahl.

Zahlreiche Jäger fanden sich am Samstag zum 70. Landesjägertag im Stieglkeller in der Stadt Salzburg ein. Neben standesgemäßer Unterhaltung – etwa mit Jagdhornbläsergruppen – stand auch die Neuwahl des Vorstandes am Programm. Neuer Landesjägermeister ist der  47-jährige Maximilian Mayr Melnhof, Gutsbesitzer aus Glanegg bei Grödig (Flachgau). Er folgt auf den 73-jährigen Schotterunternehmer Josef Eder.

Jäger haben neuen Vorstand

Nach 20 Jahren legte Eder sein Amt nieder, die bisherigen Vorstandsmitglieder Josef Brandner, Franz Meissl, Anton Lederer, Peter Wanker sowie Johann Frenkenberger kandidierten ebenfalls nicht mehr.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Katze mit Drahtschlinge in Tha... +++ - Leogang: Führerloses Auto stür... +++ - Motorradfahrer stirbt bei Unfa... +++ - Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - "Dieselgipfel" bringt Ökoprämi... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - Mann stirbt nach Absturz in St... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++
7Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel