Dein Lehrplatz bei Raiffeisen ist noch frei

Akt.:
Dein Lehrplatz bei Raiffeisen ist noch frei.
Dein Lehrplatz bei Raiffeisen ist noch frei. - © Raiffeisen
Du hast lange genug die Schulbank gedrückt und Dein Schulabschluss rückt näher. Dann gilt es jetzt die Weichen für Deine berufliche Zukunft zu stellen. Wenn es um die Wahl der richtigen Karriere geht, heißt es bei Raiffeisen Salzburg: Dein Platz bei Raiffeisen Salzburg ist noch frei – mit einer Ausbildung, die interessante Jobchancen bietet und hervorragende Perspektiven eröffnet.

Karrierestart bei Raiffeisen Salzburg

Die Raiffeisengruppe Salzburg ist nach wie vor ein gefragter Arbeitgeber, wenn junge Menschen in den Beruf einsteigen. Insgesamt beschäftigen die Salzburger Raiffeisenbanken und der RVS 70 Lehrlinge. Raiffeisen ermöglicht einen anspruchsvollen Einstieg in die Berufswelt, in der auch Soft Skills wie Kommunikation oder Teamentwicklung immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Das Erlernen eines Berufes bei Raiffeisen bietet einen soliden Start ins Arbeitsleben und öffnet vielfältige Karrierewege. Das Spektrum der Lehrberufe reicht vom Bankkaufmann/frau, Bürokaufmann/frau, Versicherungskaufmann/frau bis zum Lagerhaus-Fachexperten, Einzelhandelskaufmann/frau und Landmaschinenmechaniker.

klCarina-Angerer_2Carina Angerer: “Ich hatte nicht erwartet, dass es in einer Bank so viele verschiedene und interessante Abteilungen gibt. Meine Kollegen sind immer offen für Fragen, Wünsche und Anregungen, die Arbeit ist abwechslungsreich und spannend. Ich kann jedem empfehlen, eine Banklehre zu machen, weil es eine super Ausbildung ist, vor allem wenn man sie bei Raiffeisen machen kann.”

klLukas-Ebert_1Lukas Ebert: “Ich lerne im Lagerhaus, weil ich gerne in einem kompetenten Team arbeite und meine Talente voll einsetzen kann. Neben einer Top-Ausbildung ist mir ein familiäres Betriebsklima wichtig. Das Lagerhaus bietet mir eine abwechslungsreiche Ausbildung und Aufstiegschancen im eigenen Unternehmen. Es gibt gute Weiterbildungsmöglichkeiten, die mich optimal auf die Lehrabschlußprüfung vorbereiten.”

klSebastian-Niedermoser_1Sebastian Niedermüller: “Toll an meinem Lehrberuf sind der große Aufgabenbereich und die verschiedenen Tätigkeiten. Die Arbeit in der großen Werkstätte ist interessant und abwechslungsreich. Ich habe schon viele neue Sachen gelernt, die mich begeistern. Mich begeistert die komplexe Technik, die heute in einer Landmaschine steckt, das Verstehen und Reparieren der verschiedenen technischen Elemente von Traktoren und Maschinen. Kein Arbeitstag ist gleich wie der andere.”

Verantwortung übernehmen

Die Salzburger Raiffeisenbanken und das Salzburger Lagerhaus investieren bei der Ausbildung ihrer Nachwuchskräfte nicht nur in fachliches Wissen, sondern unterstützen ihre Mitarbeiter/innen auch in ihrer persönlichen Entwicklung.

Durch die steten Veränderungen in der Wirtschaft und der Arbeitswelt steigen die Anforderungen an die Persönlichkeit der Mitarbeiter. In ihrer  Ausbildung erweitern die Jugendlichen ihre Kompetenzen deshalb auch in Bezug auf Team- und Konfliktfähigkeit. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, eine positive Lebenseinstellung zu entwickeln und wertschätzend zu kommunizierten und miteinander umzugehen.

klGünther-ReibersdorferRVS-Generaldirektor Dr. Günther Reibersdorfer: “Mit einer Lehrausbildung bei Raiffeisen kann man einiges erreichen. Die Berufe liegen in einem spannenden Umfeld zwischen Traditionen und modernster Technik – ein abwechslungsreicher Arbeitsalltag ist also garantiert. Für unsere Zukunft und den Erfolg unserer Mitarbeiter setzen wir auf Nachwuchsförderung, und das heißt bei uns Ausbildungsqualität über dem Normalmass. Unser Ziel ist es, jungen Menschen durch eine fundierte Ausbildung den besten Start in ein erfolgreiches Berufsleben zu ermöglichen.”

 

Entgeltliche Kooperation mit Raiffeisen.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen