“Deppenapostroph”: Salzburger FPÖ-Plakat sorgt für Lacher auf Facebook

Akt.:
25Kommentare
Plakat bringt Facebook-User zum Schmunzeln.
Plakat bringt Facebook-User zum Schmunzeln. - © Facebook/Screenshot
Ausgerechnet der sogenannte “Deppenapostroph” auf einem Plakat der Salzburger Stadt-FPÖ sorgt derzeit für zahlreiche Lacher auf Facebook. Der darauf beworbene Klubobmann Andreas Reindl lacht mit und erklärt, wie es zu dem Fehler gekommen ist. 

„Mit Sicherheit für unsere Stadt. Salzburg’s Alternative“ ist auf dem Plakat zu lesen, mit dem FPÖ-Bürgermeisterkandidat für 2019, Andreas Reindl, beworben wird. Dass der Apostroph im Deutschen jedoch völlig überflüssig ist, scheint den Klubobmann jedoch nicht zu stören. „Die Agentur hat sich bewusst für diese Schreibweise entscheiden – weil es optisch einfach besser passt“, klärt Reindl auf Anfrage von SALZBURG24 auf. Auf Plakaten sei die Rechtschreibung nämlich nicht immer so genau. „Ganz ehrlich, mir ist das wurscht“, lacht der Politiker.

“Lupenreines Englisch”

„Das ist lupenreines Englisch“, oder „Verpflichtende Deutschkurse!“, kommentieren amüsierte Facebook-User unter das gepostete Foto.

2017-04-21-17_03_44-anton-prlic

 

Fehler für Inserate ausgebessert

Als Fauxpas will man den Rechtschreibfehler bei der FPÖ jedoch nicht werten. „Es gibt 50 Schaukastenplakate in der Stadt Salzburg. Wir werden diese nur deswegen sicher nicht austauschen“, so Reindl. Für die Zeitungsinserate hat man sich aber dann doch für die korrekte Schreibweise „Salzburgs Alternative“ entschieden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bombendrohung am Salzburger Fl... +++ - Traditionelles Rupertitreffen ... +++ - 29-Jähriger stürzte im Pinzgau... +++ - Casinos Austria feiert 50-jähr... +++ - Grundlose Attacke: 39-Jähriger... +++ - Straßenzeitungs-Veteran Georg ... +++ - Feinster Gitarren-Sound bei "R... +++ - Stefanie Millinger: Salzburger... +++ - Ruperti: Ganz Salzburg feiert ... +++ - Schlägereien in Salzburg: Poli... +++ - Motorradfahrer kracht in der S... +++ - L214: Vier Verletzte bei Verke... +++ - VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++ - Das war das Burning Animal 201... +++
25Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel