48-Jähriger bei Familienfeier mit Samuraischwert getötet

Akt.:
1Kommentar
Der Verdächtige wurde festgenommen
Der Verdächtige wurde festgenommen - © APA (dpa)
Mit einem Samuraischwert soll ein 38-Jähriger seinen Cousin nach einem Streit auf einer Familienfeier in der Nähe von Bergisch Gladbach getötet haben. Der mutmaßliche Täter und sein 48 Jahre alter Cousin hätten sich aus bisher ungeklärten Umständen am Freitagabend auf einer Familienfeier bei Kürten im Rheinisch-Bergischen Kreis gestritten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit.

Daraufhin habe der angetrunkene 38-Jährige zu einem Samuraischwert gegriffen und seinen Verwandten schwer verletzt. Das Opfer starb an Ort und Stelle. Der 38-Jährige wurde von der Polizei ohne Widerstand festgenommen.

Die Polizei Köln ermittelt. Der mutmaßliche Täter wird am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel