Deutscher kam bei Motorradunfall in Tirol ums Leben

Ein 45-jähriger Deutscher ist Freitagmittag bei Ochsengarten in Tirol (Bezirk Imst) mit seinem Motorrad tödlich verunglückt. Der Mann war in einer Kurve über die Straße hinausgeraten und rund fünf Meter über eine Böschung in die Tiefe gestürzt, berichtete die Polizei. Dann prallte er gegen einen Baumstumpf.

Laut einem Bericht von ORF Tirol war der 45-Jährige Teil einer elfköpfigen Motorrad-Gruppe. Vor einer Linkskurve bremste die Gruppe ab. Der Deutsche dürfte das aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit zu spät bemerkt haben und zog die Bremsen so stark an, dass die Räder blockierten. Dadurch geriet der Motorradfahrer über die Straße hinaus.

Der 45-Jährige sei nach dem Unfall noch kurze Zeit ansprechbar gewesen. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers habe sein Leben jedoch nicht mehr retten können.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen