Deutscher Mountainbiker in Tirol tödlich verunglückt

Akt.:
Die Leiche des Mannes wurde per Heli geborgen. (Symbolbild)
Die Leiche des Mannes wurde per Heli geborgen. (Symbolbild) - © Neumayr
Ein 60 Jahre alter deutscher Mountainbiker ist am Samstag in Eben am Achensee (Bezirk Schwaz) bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann stürzte während einer Pause über eine Brücke ohne Geländer etwa zehn Meter in die Tiefe. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Der Mountainbiker hatte sich auf einer Brücke über den Plumpsbach mit dem Fuß abstützen wollen, verlor anscheinend den Halt und stürzte vor den Augen seiner Ehefrau über den Rand der Brücke in die Tiefe. Seine Leiche wurde vom Polizeihubschrauber Libelle und der Bergrettung geborgen. Die Frau wurde vom Kriseninterventionsteam betreut.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 165.000 Besucher stürmten auf ... +++ - Das ist der Fahrplan der neuen... +++ - Thalgau: Pkw-Lenker erfasst Re... +++ - Das 34. Voglauer Sommerfest +++ - Historische Kutschengala in Ab... +++ - Schwer betrunkener Autofahrer ... +++ - NEOS geben grünes Licht für Ko... +++ - Das ist die neue Salzburger La... +++ - Schellhorn neuer Landesspreche... +++ - Grill-Weltmeister Helmut Karl ... +++ - Schwer alkoholisierter Biker s... +++ - Haslauer holt neue Gesichter i... +++ - Salzburger Biker in Kärnten sc... +++ - Conchita Wurst singt bei Neuer... +++ - ORF startet Publikumsbefragung +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen