Diagonale gibt Neo-Intendanz Ende November bekannt

Akt.:
Pichler geht aus eigenem Antrieb
Pichler geht aus eigenem Antrieb
Die Diagonale, das Festival des österreichischen Films in Graz, gibt Ende November die Nachfolge von Intendantin Barbara Pichler bekannt. Pichler leitet die Diagonale seit 2009 und zieht sich nach der kommenden Ausgabe (17.-22. März) auf eigenen Wunsch zurück. Für die Nachfolge sind zwölf Bewerbungen eingelangt, sechs davon wurden zu Hearings geladen.


Es habe fünf männliche, fünf weibliche und zwei Bewerbungen im Duo gegeben, hieß es auf Nachfrage weiter. Die Hearings sind bereits absolviert. Die Generalversammlung des Vereins “Forum österreichischer Film”, der das Festival organisiert, bestimmt die neue Intendanz. Pichler wurde indes inzwischen als Vertreterin des Bereichs “Verwertung” in den Aufsichtsrat des Österreichischen Filminstituts bestellt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++ - Raubüberfall mit Kartoffelschä... +++ - Kritik an Vilimsky: Baumgartne... +++ - Warum Salzburg im Jahr 1920 di... +++ - NEOS sehen Einsatz der bayeris... +++ - Stiegl-Gut Wildshut: Spezielle... +++ - Tief bringt Regen und Gewitter... +++ - Diese Regeln gelten für Schwam... +++ - Polizisten klären Raubüberfall... +++ - Zehn Gebote für Schwammerlsuch... +++ - Crashtest: Diese Autos bekomme... +++ - 45 Millionen Euro offen: Salzb... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen