So packt ihr euren Festivalrucksack richtig

Akt.:
Begeisterte Besucher am Electric Love Festival 2017.
Begeisterte Besucher am Electric Love Festival 2017. - © Tobias Stoffels
Ob Techno-Liebhaber oder Metall-Fan – ganz egal auf welche Musik du stehst – es gibt ein Festival für dich. Die typischen Mitbringsel wie Zelt und Schlafsack erklären sich von selbst, aber was darf noch nicht fehlen? Hier präsentieren wir euch ein paar wertvolle Dinge, die ihr auch am Salzburger Electric Love Festival Anfang Juli nicht vergessen solltet.




Der erste und vielleicht auch wichtigste Tipp – vergesst euer Festivalticket nicht. Lieber zweimal nachsehen bevor ihr vor dem Eingang steht und nicht rein kommt. Am Gelände angekommen ist ein Must-Have der Campingsessel, damit ihr es auch gemütlich habt. Egal ob beim Mittagessen oder beim abendlichen Zusammensitzen ist er nützlich. Als Lichtquelle für den Abend sollte übrigens eine Taschenlampe im Gepäck nicht fehlen.

Tipps am Gelände

Durch die Massen an Besuchern kann man schnell den Überblick verlieren. Ein Tipp damit ihr euren Schlafplatz schneller findet, ist eine Fahne oder ähnliches, um euer Zelt zu markieren. Die könnt ihr auch selbst basteln und gestalten, dann ist sie einzigartig und der Platz schnell gefunden.

Egal ob Regen oder Sonne, ihr solltet vorbereitet sein. Ein Pavillon ist praktisch, denn es schützt vor jeder Witterung. Zusätzliche Sonnencreme, Gummistiefel und Regenmantel eingepackt und ihr seid für jedes Wetter gerüstet. Sollte das Wetter nicht so mitspielen und es richtig kalt werden, kann ein kleines Wärmeknickkissen dein Lebensretter sein.

Da das Handy aber nicht mehr aus Jedermanns Hand zu denken, die Warteschlange an den Ladestationen aber ewig lang ist, würde eine Powerbank euch das Aufladen eures Telefons erleichtern. Wer sein Handy nicht dabei haben möchte, aber dennoch auf Erinnerungen nicht verzichten kann, kann sich eine Einwegkamera besorgen. Damit kann man tolle Momentaufnahmen machen und die Fotos sind etwas Besonderes.

Kleine Katzenwäsche zwischendurch

Zum Sauber bleiben gibt es am Gelände immer Duschen, aber auch hier ist die Warteschlange meist groß. Für die kleine Katzenwäsche zwischendurch empfehlen wir euch Desinfektionsmittel und Feuchttücher. Zum Thema Hygieneartikel raten wir euch auch selbst Klopapier mitzubringen, so seid ihr auf der sicheren Seite. Ein weiterer Tipp, Insektenspray ist unverzichtbar beim Campen. So habt ihr zumindest im Zelt Ruhe vor den lästigen Viechern.

Festivalleben erleichtert

Ein wichtiges Thema ist natürlich die Verpflegung. Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr nur Lebensmittel mitnehmt, die nicht verderblich sind. Dosengerichte eignen sich also gut, aber Vorsicht dann den Dosenöffner nicht zuhause liegen lassen. Ob Alkohol oder Wasser, eure Getränke können nicht in Glasflaschen mitgebracht werden, da Glas auf den meisten Festivalgeländen verboten ist. Einfach in eine Plastikflasche oder andere Behälter umfüllen und das Problem ist gelöst.

Da es meist recht laut ist, entweder durch die Musik oder aber auch durch Zeltnachbarn, sollten auf jeden Fall Ohrstöpsel nicht fehlen. So sind euch vielleicht ein paar Stündchen mehr Schlaf garantiert. Die könnt ihr euch aber meistens auch am Festivalgelände selbst gratis holen. Für kleinere Unfälle ist eine Reiseapotheke ein guter Tipp. Vom Pflaster bis zum Mittelchen gegen den Kater bringt man alles in einem kleinen Täschchen unter.

Bevor ihr jetzt in euer Festival-Abenteuer startet, solltet ihr euch unbedingt noch informieren welche Vorschriften die einzelnen Veranstalter festgelegt haben, denn die können variieren. Die Infos und Tipps für das Salzburger Electric-Love-Festival könnt ihr HIER finden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg-Gipfel: International... +++ - EU-Gipfel: Wo sich die Staatsc... +++ - Salzburg-Gipfel: International... +++ - Demo bei Volksgarten eskaliert... +++ - Neumarkt: Zwei Millionen Euro ... +++ - 28-Jähriger attackiert Freund ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizei... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Demo-Zw... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Polizei... +++ - Salzburger Rot-Kreuz-Sanitäter... +++ - Mann verletzt sich bei Häcksel... +++ - Irreführung: "Tropischer" inno... +++ - Ehepaar aus Neumarkt feiert Gn... +++ - 1,7 Millionen Euro – Salzburge... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Demonst... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen