Diebe klauen Bischofswappen aus Schloss

Die Diebe machten sich mit ihrer Beute aus dem Staub. (Symbolbild)
Die Diebe machten sich mit ihrer Beute aus dem Staub. (Symbolbild) - © Bilderbox
Dreiste Diebe haben am 31. Jänner ein Bischofswappen von einem denkmalgeschützten Schloss im Flachgau gestohlen. Die beiden Männer gaben sich gegenüber den Bauarbeitern, die dort mit Arbeiten beschäftigt waren, als Bauherren aus. Sie holten ein Stemmgerät aus ihrem Auto, entfernten das Wappen und machten sich damit aus dem Staub.

Nachdem die Bauarbeiter der Baufirma die Demontage des Wappens durch die zwei Unbekannten gemeldet hatten, stellte sich nach Recherchen heraus, dass die Schlossbesitzer dazu keinen Auftrag gegeben hatten.

Wappen wohl 10.000 Euro Wert

Ein Denkmalschutzbeauftragter bezifferte den Wert des Wappens mit 7.000 bis 10.000 Euro.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Mariapfarr feiert Erhebung sei... +++ - Zwei Motorradlenker kollidiere... +++ - Körperverletzungen fordern Pol... +++ - Verkehr: Rückreisewelle wird s... +++ - Nach Abkühlung: Nächste Hitzew... +++ - Verkehrs-Hotspot Hellbrunner B... +++ - Wiesbachhorn: Drei Bergsteiger... +++ - Bergheim: Dieselverunreinigung... +++ - Mann bei Schießerei in der Sta... +++ - Verkehrschaos in und um die St... +++ - Bagger in Nußdorf umgestürzt: ... +++ - Mazda ruft 1.078 Fahrzeuge in ... +++ - Österreichs Brücken werden all... +++ - "Meinzuhaus": Eigene vier Wänd... +++ - Stolpersteine in Salzburg: „Wi... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen