Mehr Nachrichten aus Stadt
Akt.:

Dinner for Rainbows in Stiegls Braugewölbe

Im Bilder vom rechts: Josef Voithofer (Kongress Gastronomie Salzburg) mit Gattin Dorothea, Mag. Monika Aichhorn (Landesleiterin Rainbows Salzburg), Gerhard Huber (Schirmherr Rainbows Salzburg), Mag. Dagmar Bojdunyk-Rack (Bundesgeschäftsführerin Rainbows Österreich), Dr. Hans Pabst (Obmann Rainbows). Im Bilder vom rechts: Josef Voithofer (Kongress Gastronomie Salzburg) mit Gattin Dorothea, Mag. Monika Aichhorn (Landesleiterin Rainbows Salzburg), Gerhard Huber (Schirmherr Rainbows Salzburg), Mag. Dagmar Bojdunyk-Rack (Bundesgeschäftsführerin Rainbows Österreich), Dr. Hans Pabst (Obmann Rainbows). - © Wildbild
Bereits im Sommer dieses Jahres wurde von Familie Voithofer der Gedanke geboren, den Verein Rainbows mit einem „Dinner For Rainbows“ zu unterstützen und am vergangenen Mittwoch setzte die Gastronomen-Familie diese Idee mit dem Team der Kongress Gastronomie in die Praxis um.

Korrektur melden

Als passende Location wurde Stiegls Braugewölbe ausgesucht und die Interessenten konnten ganze Tische (10 Plätze à € 85,–) oder einzelne Sitzplätze erwerben und dadurch den Spendenabend großzügig unterstützen. Abgesehen von den Erlösen aus den Tischverkäufen gab es einige Geschäftspartner der Kongress Gastronomie, die zwar am Abend nicht teilnahmen, das Projekt aber trotzdem mit einer Spende unterstützen wollten. Der daraus erzielte Reinerlös betrug € 17.670,–, der im Rahmen einer Scheckübergabe von Josef Voithofer an den Rainbows-Schirmherren Gerhard Huber überreicht wurde. Huber zeigte sich ob des überragenden Erfolges sehr begeistert und bedankte sich bei allen Beteiligten herzlich. Im Laufe des Abends wurde dieser Betrag  durch Erlöse aus der bereitgestellten Spendenurne, in der weitere namhafte Beträge landeten, noch auf nahezu € 20.000,– erhöht.  Die gesamten Spendengelder kommen Kindern, die durch Trennung, Scheidung oder Todesfall der Eltern betroffen sind, zugute.

Die Gäste durften sich an erlesenen Köstlichkeiten aus der Voithofer-Küche erfreuen und waren von den verschiedenen Entertainment-Einlagen bestens unterhalten. Erst nach Mitternacht verließen die letzten Gäste den Veranstaltungsort – ein Zeichen, dass alle sich sehr wohl gefühlt haben.

Sponsoren des Abends waren:

  • Kongress Gastronomie Salzburg GmbH/Familie Voithofer (Gesamtorganisation, Kulinarium, Getränke, Infrastruktur, Mitarbeiter, Zaubereinlage Gimbel, Gesangseinlage Ann Rowe, u.v.m.)
  • Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH/ Dr. Heinrich-Dieter Kiener (Raummiete des Braugewölbes)
  • First Line Band mit Franz Trattner (musikalische Untermalung)  
  • Großarler Anglöckler (Herbergssuche)
  • Public Project Services GmbH/Harald Winderle (Veranstaltungstechnik)
  • Aiglhofgärtnerei/Familie Winkler (Dekoration unter dem  Motto „Alpenländischer Advent“)
  • Wildbild (Pressefotos)

Sowohl den Gästen, die mit ihren Tischkäufen einen großen Teil zum Erfolg des Abends beitrugen, weiters allen anderen Spendern, die sich am caritativen Projekt beteiligt haben,  als auch den Sponsoren sei ein herzliches Dankeschön für das tolle Engagement für den Verein Rainbows gesagt.  Es ist gut zu wissen, dass auch in Zeiten nicht so positiver Wirtschaftsprognosen die von Leid gezeichneten Kinder nicht vergessen werden.



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Barocke Kunst trifft auf Poetry-Slam in der Residenzgalerie
In einer gemeinsamen Veranstaltung der Residenzgalerie mit dem Herz-Jesu-Missionare-Privatgymnasium und dem [...] mehr »
Osterverkehr verursacht Stau in Salzburg
Der Osterverkehr hat begonnen. Am Karfreitag staute es in ganz Salzburg. Betroffen waren vor allem die A1 und die A10 [...] mehr »
Breites digitales Angebot in der Lese-Lounge in der Panoramabar
Die Lese-Lounge in der Panoramabar in Salzburg Lehen hat seit einem Monat geöffnet und wird gut angenommen. Neben [...] mehr »
Kurioser Mopeddiebstahl in Maxglan
Zwei Burschen im Alter von 14 und 16 Jahren haben im Salzburger Stadtteil Maxglan ein Moped gestohlen und es dann in [...] mehr »
Bettler in Salzburg: Erzbischof Franz Lackner gegen Ausgrenzung
Zu den heftigen Debatten um die stetig steigende Zahl der Bettler in der Stadt Salzburg und der angekündigten Räumung [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren