Donald Trump fordert Strafe für Verbrennen der US-Fahne

1Kommentar
Trump will das Verbrennen von Flaggen unter Strafe stellen.
Trump will das Verbrennen von Flaggen unter Strafe stellen. - © ASSOCIATED PRESS
Der designierte US-Präsident Donald Trump hat eine harte Bestrafung für das Verbrennen der US-Fahne gefordert. Diese Tat “muss Konsequenzen haben”, erklärte Trump am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter. Dies könnten vielleicht der Entzug der Staatsbürgerschaft oder ein “Jahr im Gefängnis” sein.


Das Verbrennen der Fahne ist in den USA allerdings straffrei. Das Oberste Gericht hatte im Jahr 1990 geurteilt, dass dieser Akt als Ausdruck legitimen Protestes vom Grundsatz der freien Meinungsäußerung geschützt ist. Wer das ändern will, muss die US-Verfassung ändern. Ein entsprechender Verfassungszusatz scheiterte aber bisher im Kongress.

Trump erläuterte nicht, welcher konkrete Protestakt ihn zu seiner Forderung veranlasste. Nach seinem Wahlsieg hatten allerdings manche Anti-Trump-Demonstranten US-Fahnen verbrannt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++ - Oldtimer-Fans und Bier-Liebhab... +++ - Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Mehr auf Salzburg24