Drogen und illegale Waffe bei Pkw-Kontrolle in Salzburg-Lehen sichergestellt

Akt.:
9Kommentare
Der sichergestellte Gegenstand.
Der sichergestellte Gegenstand. - © Polizei Salzburg
Eine Waffe und Drogen haben Polizisten am Donnerstag bei vier Männern im Alter von 17 bis 20 Jahren im Zuge einer Fahrzeugkontrolle im Salzburger Stadtteil Lehen sichergestellt. Aufgefallen waren die Burschen wegen des Cannabisgeruchs.

Die Polizei kontrollierte am Donnerstagabend mehrere Fahrzeuge in Salzburg-Lehen. Bei einem Pkw, besetzt mit vier Männern im Alter zwischen 17 und 20 Jahren aus dem Flachgau, roch es nach Cannabis. Die Beamten schauten genauer nach.

Eugendorfer hatte Messer dabei

Unter dem Fahrersitz fanden die Fahnder ein Säckchen mit weißem Pulver und im Bereich der hinteren Sitzbank lag ein leeres Säckchen mit Pulveranhaftungen. Cannabis wurde nicht gefunden. Ein 20-jähriger Eugendorfer hatte in der Oberbekleidung eine laut Aussendung der Polizei “möglicherweise verbotene” Waffe. Dabei handelt es sich um ein Messer, bei dem die Klinge durch eine Plastikoptik in Form einer Kreditkarte versteckt wird, berichtet die Polizei. In aufgeklapptem Zustand wird die Klinge von zirka acht Zentimeter Länge fixiert.

Die Beamten sprachen ein vorläufiges Waffenverbot aus, stellten den Gegenstand und das Suchtmittel sicher und zeigen alle vier wegen Verdacht des Suchtmittelbesitzes an.

Leserreporter
Feedback


9Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel